direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Kaskadierte Reaktorsysteme

Lupe

Zwei parallel betreibbare Reaktorkaskaden (n = 3, V = 15 L) mit Nachklärbecken (V = 15 L)

• Vergleich von einfach durchmischten Rührkesseln (Propeller) und Schlaufenbehältern (Antrieb über Förderschnecke im Einsteckrohr) oder anderen Rührapparaten

• Einfache Umrüstung für anaerobe und aerobe biologische Systeme möglich

Anwendungen: Untersuchungen zu Abbaukinetiken und Umsatzraten in Abhängigkeit vom Energieeintrag der eingesetzten Rührsysteme, kinetische Betrachtungen von biologischen Abbauleistungen in kaskadierten Systemen

mMBR im Labormaßstab

Lupe

Mini-Membranbioreaktoren im Labormaßstab (V = 50 – 100 mL)

• Einsatz von suspendierten Schlammsystemen

• Vollständiger Schlammrückhalt (Membran-Porengröße: 0,42 µm),

• einfache Deckschichtregulierung über mechanische Scherkräfte durch installierte Magnetrührer

• Paralleler Betrieb von 2 mMBR für vergleichende Untersuchungen

Anwendungen: Anreicherung von Spezialisten, Charakterisierung der Abbaubarkeit von Abwässern im kontinuierlichen Betrieb, Untersuchungen zur Überschussschlammproduktion in Abhängigkeit vom Schlammalter

Airlift-Schlaufenreaktor

Lupe

Airlift-Schlaufenreaktor mit integriertem Lamellenabscheider im Technikumsmaßstab ( V = 60 L)

• Einsatz von suspendierter Biomasse oder Pellets

Anwendungen: Untersuchungen zur biologischen Abbauleistung in Abhängigkeit vom Durchmischungsgrad und Rückhalt der eingesetzten Biomasse

mUASB Teststand

Lupe

Mini-Upflow Anaerobic Sludge Blanket Reaktoren im Labormaßstab (V = 1 L

• Einsatz von granulärer Biomasse aus technischen Großanlagen

• Paralleler Betrieb von bis zu 4 Säulen und direktem Vergleich bei variierenden Betriebsparametern

Anwendungen: Charakterisierung der anaeroben Abbaubarkeit von Abwässern im kontinuierlichen Betrieb, Identifikation optimaler Raum- und Schlammbelastung in Abhängigkeit von der Ablaufkonzentration

Lupe

 

 

 

 

 

 

 

Technikumsanlage MF/UF

Lupe

  • Technikumsuntersuchungen im Bereich Mikrofiltration und Ultrafiltration
  • Druckbereich bis 10 bar
  • keramische Rohrmembranen
    (A = 0,3 m²), max. Zulaufvolumenstrom = 5,7 m³/h
  • Zulaufbetrieb (Rückführung des Konzentrats in den drucklosen Vorlagetank), Cross-Flow-Filtration, Regelbarkeit von Druck und Temperatur; kontinuierliche Messwerterfassung, Sicherheitskonzept, Transportgestell
  • Anwendungen: Optimierung von Prozessparametern, Überprüfung des Membranlangzeitverhaltens

 

 

 

 

Labormembran-Testanlage LSta80

Lupe

Labormembran-Testanlage LSta80 der Fa. SIMA-tec (41366 Schwalmtal, Deutschland)

  • Testzellenuntersuchungen im Bereich Mikrofiltration, Ultrafiltration, Nanofiltration und Umkehrosmose
  • Druckbereich bis 80 bar
  • organische Flachmembranen (A = 86 cm²)
  • Cross-Flow-Filtration, Regelbarkeit von Druck, Permeatfluss und Temperatur; kontinuierliche Messwerterfassung, Sicherheitskonzept, hoher Automatisierungsgrad
  • Anwendungen: Membran-Screening, Optimierung von Prozessparametern, Überprüfung des Membranlangzeitverhaltens

 

 

Technikumsanlage NF/RO

Lupe

  • Technikumsuntersuchungen im Bereich Nanofiltration und Umkehrosmose
  • Druckbereich bis 40 bar
  • Spiralwickelmodule (A = 8 m²), max. Zulaufvolumenstrom = 5 m³/h
  • Kreislaufbetrieb (Rezirkulation des Konzentrats in geschlossenem Druckkreislauf), Cross-Flow-Filtration, Regelbarkeit von Druck und Temperatur; kontinuierliche Messwerterfassung, Sicherheitskonzept, Edelstahl-Ausführung, Transportgestell
  • Anwendungen: Optimierung von Prozessparametern, Überprüfung des Membranlangzeitverhaltens

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions